Tontechnik


Was genau wird mit dem Begriff der Tontechnik bezeichnet und wo wird diese überall eingesetzt?

Bei der Tontechnik handelt es sich in der Regel um alle technischen und elektronischen Geräte, die zur Bearbeitung, Umwandlung, Wiedergabe oder zur Speicherung von Ton eingesetzt werden können. Mit Ton ist dabei explizit der akustische Schall gemeint. Es ist im Allgemeinen nicht ohne weiteres möglich, Schall zu bearbeiten. Dieser muss zuerst aufgezeichnet werden, um diesen zu bearbeiten oder später wiederzugeben. Daher wird Schall zuerst mit Hilfe eines Schallwandlers in ein elektrisches Signal umgewandelt. Diese Umwandlung geschieht mit Hilfe einer Membran, die die Schwingungen des Schalls in elektrische Signale umwandelt. Die Umwandlung geschieht dabei durch das Bewegen eines kleinen Magneten, der an der Membran angebracht ist und damit einen Stromimpuls erzeugt. Umgekehrt funktioniert auch die Wiedergabe des Tons. Eine Membran wird dabei durch die elektrischen Impulse angeregt und setzt dabei die Luft in Bewegung. Diese Bewegung der Luft kann das menschliche Ohr dann als Schall interpretieren. Durch die Speicherung des elektrischen Signals ist es möglich, dieses zu bearbeiten, zu speichern oder dann an andere Geräte zu versenden. Damit wird diese Technik vor allem bei Aufnahmen oder bei Konzerten verwendet. 

Das Mischpult

Ein sehr wichtiges Instrument ist das sogenannte Mischpult. Dieses steuert alle Signale, die in das Mischpult kommen und passt diese akustisch an. Damit kann zum Beispiel auch ein räumlicher Ton geschaffen werden, indem bestimmte Lautsprecher jeweils unterschiedlich angesteuert werden. In der Regel wird heute das 5.1 Format verwendet. Dies bedeutet, dass es fünf Lautsprecher und einen Subwoofer gibt, welche den Ton erzeugen können. In der heutigen Zeit funktionieren Mischpulte in der Regel drahtlos und können damit sehr flexible eingesetzt werden.

Der Analog-Digital-Wandler

Bei diesem Gerät handelt es sich um den Wandler, der ein analoges Signal in ein digitales Signal umwandeln kann. Das digitale Signal besteht nur noch aus den Zahlen Null und Eins und ist damit für den Computer lesbar. Die Umwandlung funktioniert durch einen einfachen Transistor und Verstärker. Die Rückumwandlung geschieht dann durch den Digital-Analog-Wandler, welcher auf dem umgekehrten Prinzip arbeitet. 

Wer ist für diese Technik zuständig?

Bei Konzerten und großen Veranstaltungen ist der sogenannte Tontechniker für die Leitung zuständig und übernimmt die Verantwortung über die gesamte Technik. Er ist damit auch der direkte Ansprechpartner in allen Fällen. In der Regel bleibt der Techniker, wie Rail Systems PA-Service Alexander Friedrich, immer an einem Ort und kümmert sich immer um dieselben Geräte. Oft bringen allerdings Bands ihre eigenen Geräte mit, die dann an der Location neu angeschlossen werden müssen.

über mich

Meine Leidenschaft die Musik

Die meisten von uns sind gleich besser gelaunt, wenn sie einen Ton aus dem Radio, dem Handy oder dem iPod hören. Musik stimmt die Meisten von uns gleich viel fröhlicher. Musik ist oft ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens und deshalb möchte ich hier Berichte zu dieser schönen Ablenkung und auch Leidenschaft im Leben vieler Menschen schreiben. Es gibt unterschiedlichste Wege mit Musik in Verbindung zu treten. Ob man nun selbst ein Musikinstrument spielt und andere Menschen mit der eigenen Musik glücklicher macht oder ob man einfach zur Ablenkung Musik hört und damit die Zeit beim Sport oder Arbeiten schneller vergeht. Musik ist für viele Menschen der Weg zu den Träumen. Mit ihr ist es möglich zu entspannen, wenn ich mit der Musik arbeite.

Suche

Kategorien

Archiv

letzte Posts

8 Mai 2017
Was genau wird mit dem Begriff der Tontechnik bezeichnet und wo wird diese überall eingesetzt? Bei der Tontechnik handelt es sich in der Regel um alle

Schlagwörter